Elternbrief 14.12.2020: Lernen von zu Hause

NEU: Schulorganisation vom 14.-18.12.2020, Lernen von zu Hause

Ab Mittwoch sollen alle, die zu Hause bleiben können, auch zu Hause bleiben und dort lernen. 
Wer es einrichten kann, soll seine Kinder zu Hause betreuen und so einen Beitrag zum Herunterfahren des öffentlichen Lebens leisten.
Die Schule ist für diejenigen geöffnet, die ihre Kinder NICHT zu Hause lassen können. Normal ist, dass die Kinder zu Hause bleiben. Für diejenigen, die Not haben, bleiben die Schulen offen. Der Unterricht und das Ganztagsangebot finden angepasst an die Situation vor Ort statt.

Bitte lassen Sie Ihr Kind ab Mittwoch zu Hause, wenn es irgendwie machbar ist.
 
Wenn es zur Schule kommt, schreiben Sie bitte dazu, ob es bis 13.00 Uhr oder bis 15.30 Uhr bleibt 

(15.30 Uhr nur für die Ganztagskinder; eine Zeit dazwischen ist nicht möglich).

Wenn Sie keine E-Mail schreiben können, rufen Sie die Klassenleitung bitte an oder sprechen auf den Anrufbeantworter der Schule (0441-53603).

Zur Erinnerung:
Für die Notbetreuung am 21. und 22.12.2020 müssen Sie Ihr Kind / Ihre Kinder bis spätestens zum Mittwoch, den 16.12.2020, anmelden.
Zur Anmeldung zur Notbetreuung antworten Sie bitte - falls noch nicht geschehen - auf diese E-Mail mit folgenden Angaben:
  • Name und Klasse des Kindes
  • Betreuungstag(e):
  • Anmeldung zu Paket 1 (bis 13.00) und/oder Paket 2 (bis 15.30 Uhr) und/oder Paket 3 (bis 17.00 Uhr)
  • Kind geht alleine nach Hause
  • Kind wird abgeholt von (Person) um (Uhrzeit, Angabe nur für Paket 3)
Wir wünschen Ihnen das Beste für diese anstrengende Zeit!