Willkommen zurück! (18.04.2020)

„Lernen von zu Hause“ und Rückkehr zum Schulbetrieb


Die Schule bleibt weiterhin geschlossen. Bis zum 30.04. findet wie bisher eine Not-Betreuung statt. Es bleibt wichtig, vor der Nutzung der Not-Betreuung alle möglichen anderen Betreuungsmöglichkeiten auszuschöpfen.

Ab Mittwoch, dem 22.04.2020, beginnt gemäß Erlass des Kultusministeriums der Abschnitt des "Lernen von zu Hause". Die Kinder erhalten ab diesem Zeitpunkt durch die Klassenleitungen weitere Lernmaterialien zur Bearbeitung von zu Hause aus. Zusätzlich werden von den Lehrkräften regelmäßige Sprechzeiten angeboten.

Ab Montag, dem 04.05.2020, wird der Unterricht in der Schule für die 4. Klassen wieder aufgenommen. Die Kinder werden dann in der Zeit von 08.00-13.00 Uhr abwechselnd an unterschiedlichen Tagen in halben Klassen von einem festen Lehrkräfteteam unterrichtet. Zusätzlich erhalten alle Kinder weiterhin Lernmaterialien für das Lernen von zu Hause, und es gibt auch weiterhin regelmäßige Sprechzeiten und eine Not-Betreuung.

Regeln für den Infektionsschutz werden eingerichtet und mit den Kindern besprochen.

Ab Montag, dem 18.05.2020, kommen zusätzlich zu den Viertklässlern auch die 3. Klassen wieder zur Schule, ebenfalls abwechselnd an unterschiedlichen Tagen in halben Klassen mit einem festen Lehrkräfteteam. Weiterhin gibt es Lernaufgaben für alle zu Hause, regelmäßige Sprechzeiten und eine Not-Betreuung.

Ab Ende Mai bis Ende Juni kehren eventuell auch der 2. Jahrgang und der 1. Jahrgang in die Schule zurück. Der Zeitpunkt kann jedoch noch nicht genau festgelegt werden.

All diese Maßnahmen werden von uns so gut wie möglich vorbereitet. Sie können sicher sein, dass wir die Lernaufgaben für alle Kinder so weitergeben, dass sie ankommen und genutzt werden können, auch ohne PC, Tablet oder Smartphone.

Einen Überblick über den Ablauf des Wiedereinstiegs in den Schulbetrieb und das "Lernen von zu Hause" gibt der Leitfaden des Kultusministeriums für Eltern, Schülerinnen und Schüler.

Eine ausführliche Information mit genauen Hinweisen zu allen Abläufen benötigt noch ein wenig Zeit und Austausch im Kollegium. Sie folgt zu Beginn der kommenden Woche.

gez. Grit Bornemann-Bratz, Schulleiterin